Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. → Weitere Informatonen fnden Sie hier | → Einverstanden ✓

Herzlich Willkommen

Das Labor stellt sich vor

Wir, das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Labor für Cytopathologie, stellen unsere hochspezialisierte Arbeit mit nunmehr über 30 Jahren Erfahrung täglich in den Dienst der Vorsorge und bieten ein breites diagnostisches Spektrum an. Weiterlesen...


Aktuelles

14.12.2018

Einführung der organisierten Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs ist terminiert

10. Öffentliche Sitzung des Gemeinsamen Bundesausschuss in Berlin

In seiner 10. öffentlichen Sitzung hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) am 22.11.2018 die Einführung der organisierten Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom) beschlossen. Erste Informationsschreiben an die anspruchsberechtigten gesetzlich krankenversicherten Frauen (Frauen ab 20 Jahren) werden von den Krankenkassen ab dem 1. Januar 2020 versendet. Bis zu diesem Datum gelten die bisherigen Regelungen. Die beschlossenen Änderungen sollen nach einer sechsjährigen Beurteilungsphase überprüft werden. Weiterführende Informationen finden sich auf der Internetseite des Gemeinsamen Bundesausschusses.

27.08.2018

Instand e.V. Ringversuch Juni 2018

Zertifikat-Erteilung für den Nachweis von Humane Papillomaviren

Mit Datum vom 16.01.2018 hat uns die Instand e.V. Gesellschaft zur Förderung der Qualitätssicherung in medizinischen Laboren e.V. bestätigt, dass wir erfolgreich an dem Ringersuch "Nachweis von PCR-/NAT-HPV (373) und Typisierung von High Risk HPV (ohne Bestimmung von Low Risk HPV) (35) R-B3)" teilgenommen haben.


Früherkennung für den Gebärmutterhals: Um sich leicht und effektiv vor Gebärmutterhalskrebs zu schützen, gehen Sie regelmäßig zum Frauenarzt und nehmen Sie an dem Früherkennungsprogramm teil. Denn durch die frühzeitige Erkennung und Behandlung lässt sich die Bildung eines Karzinoms verhindern.

Innovative Techniken: Moderne Methoden vereinfachen den cytopathologischen Laboralltag und tragen zur Qualitätssicherung bei. Insbesondere die Anwendung der Computerassistenz in der Zytologie kann die diagnostische Qualität anheben.

Bestellservice für Einsender